Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwendet diese Website Cookies und Services (z.B. Google Maps) von Drittanbietern. Mit der Benutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen

OK
Schließen
 

Schwarz/Weiß wie Scherenschnitte I

JULIA BUGRAM
2019, Zeichnung auf Papier, 3 Bilder je 32,5 x 26,5 cm (WxH), ges. ca. 80 cm (H), mit Holzrahmen und Passepartout, hinter Glas

Verfügbar
Preis auf Anfrage
0
Preisanfrage Senden

Bitte einloggen!

Bitte loggen Sie sich ein um dieses Objekt zu kaufen oder in Ihrer Favoriten-Liste aufzunehmen!


Ich habe bereits ein Konto
Log-In
Ich bin Neukunde
Kostenloses Konto anlegen
Für eine persönliche Besichtigung der Kunstwerke vor Ort kontaktieren Sie uns unter:
Tel: +43 1 99 740 16
E-Mail: office@artisterys.com
Zu meinen Favoriten hinzufügen


Die offene Werkserie Schwarz/Weiß wie Scherenschnitte besteht aus mehreren Triptycha. Die Zeichnungen sind monochrom, gegenständlich und reduziert. Durch diese Klarheit strahlen sie eine starke Ruhe aus. Der Rückzug in die Natur hilft uns den oftmals sehr dynamischen Alltag zu entschleunigen. Schwarz/Weiß wie Scherenschnitte spielt auch mit dem scheinbar Offensichtlichen. Wir tendieren dazu Entscheidungen, Sichtweisen, ja unser ganzes Leben in entweder/oder, Schwarz/Weiß, 0 oder 1 zu unterteilen. Auch in diesem Fall: die Werke, das sind Scherenschnitte. Ganz so simpel ist es jedoch nicht. Erst bei genauer Betrachtung fallen die feinen Details auf. Flächen sind durch Strukturen gestaltet und geben dem Werk eine Tiefe die bei oberflächlicher Betrachtung verborgen bleibt. Genaues Hinsehen, sich Zeit nehmen und Einlassen ist gefragt um alle unterschiedlichen Ebenen der Werke erfassen zu können.

 

Werkgröße: 18 x 13 cm (BxH)

Verkäufer: Artistery's GmbH
Standort des Kunstwerks: Wien, Österreich
AGB | Widerrufserklärung

Klein und Leicht

Vita

Portrait--Marleen-Linke_61.jpg

JULIA BUGRAM

Portrait--Marleen-Linke_61.jpg
Julia Bugram lebt und arbeitet in Wien. Sie studiert an der Akademie der bildenden Künste und hat die Kunstschule Wien mit den Schwerpunkten Druckgrafik und Keramik abgeschlossen.


ACHTSAMKEIT — Ein Wort mit zahlreichen Facetten
Kleine, aber feine Details machen aus scheinbar Alltäglichem, unvergessliche und besondere Momente. Um diese wahr zu nehmen ist genaues Hinsehen und „sich Zeit nehmen“ gefragt. Julia Bugrams grafischen Arbeiten fordern Achtsamkeit von ihren BetrachterInnen und laden zum genauen Hinsehen ein. In den Werken sind manche Gegenstände / Situationen / Personen klar abgebildet, andere wiederum verschleiert und entfremdet. Kontraste geben Umrisse vor, Formen und Wahrheiten werden konstruiert und wieder dekonstruiert.
Inspirierend ist für sie die Suche nach den Besonderheiten im „alltäglichen“ Umfeld und die Frage „Ob und wie Kunst einen Beitrag für ein besseres Miteinander leisten kann?“ Im Mittelpunkt stehen kleine, feine, scheinbar nebensächliche Details. Außerordentliche und unvergessliche Momente werden jedoch erst durch diese kleinen Aspekte in besonders wertvolle Erinnerungen verwandelt und auf ewig festgehalten.


VITA
*) 2019 Crowdfunding & Finanzierung Projekt Raising Hands
*) 2013-dato Akademie der bildenden Künste Wien (künstlerisches Lehramt)
*) 2016-2019 Kunstschule Wien
*) 2018 SHIFT Projektförderung von Basiskultur für Achtung Ameisen 2.0
*) 2017 Wissenschaftsstipendium MA 7 (Kunst & Kultur) – Bericht Matteotti Works
*) 2008-2014 Wirtschaftsuniversität Wien (Bachelor Betriebswirtschaftslehre)
*) 1988 geboren in Wien


PROJEKTE/AUSSTELLUNGEN:

2019 Mai-Sep: Achtung Ameisen 2.0 (Ankerbrotgründe 1100, Andergasse 1170, Schlingerhof 1210)
2019 Oktober: grenzART on the road2, CentroArteLupier, Gardone, IT
2019 September: Parallel Vienna, IntAkt- Projektstatement
2019 August: Symposium „Hinter dem Horizont“, Galerie Augenblick
2019 August: int. Malersymposium, Galerie der bildenden Künste Hodonin, CZ
2019 Februar: Das Integral der Stimme - 100 Jahre Frauenwahlrecht, WUK
2018 August: Epen, Mythen & Geschichten erzählen Galerie Augenblick: Symposium Kirchberg am Wagram mit GrenzArt
2018 Juni: MAZE (WUK) Gemeinschaftsausstellung
2018 Juni: Intervention Achtung Ameisen! soziale Intervention im Zuge von SOHO in Ottakring
2018 März: Die Druckwalzer Domenig Galerie
2017 November: Perception of moments WUK- Werkstätten- & Kulturhaus Wien mit Ines Kaufmann
2017 Oktober: eine andere Welt ist möglich Amerlinghaus (mit IntAkt)




Weitere Details unter: http://www.juliabugram.com/about/

Kunstwerke

Verfügbar
Info
NaturnaheJULIA BUGRAM
124 x 53 x 4 cm (BxHxT)
Preis auf Anfrage
Verfügbar
Info
Schwarz/Weiß wie Scherenschnitte IJULIA BUGRAM
32,5 x 80 x 2 cm (BxHxT)
Preis auf Anfrage
Verfügbar
Info
Schwarz/Weiß wie Scherenschnitte IIJULIA BUGRAM
32,5 x 80 x 2 cm (BxHxT)
Preis auf Anfrage
Verfügbar
Info
Schwarz/Weiß wie Scherenschnitte IIIJULIA BUGRAM
32,5 x 80 x 2 cm (BxHxT)
Preis auf Anfrage
Verfügbar
Info
Schwarz/Weiß wie Scherenschnitte IVJULIA BUGRAM
32,5 x 80 x 2 cm (BxHxT)
Preis auf Anfrage
© 2022, Artistery'smade_by_artware_PA.png
Folge uns auf:

Artistery's - discover the stories of artworks